Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

News

Projekt Überprüfung Rahmenlehrplan Operationstechnik HF abgeschlossen

Das Projekt „Überprüfung der Aktualität des Rahmenlehrplans Operationstechnik HF“ ist abgeschlossen. Im September 2018 wurden die Grundsatzanträge der Entwicklungskommission (Robert Slipac als Präsident und Franziska Bähler als Mitglied vertreten den SBV TOA in dieser wichtigen Kommission) zur Anpassung des Rahmenlehrplans verabschiedet. Mehr Informationen zu den Hauptresultaten der Befragung, der Stellungnahmen der betroffenen Verbände und den genehmigten Grundsatzanträgen finden Sie hier. Unterstützt von der Geschäftsstelle von OdASanté hat die zuständige Entwicklungskommission daraufhin einen Analysebericht verfasst, in dem die wichtigsten Ergebnisse aufgezeigt und die Rückmeldungen zum Rahmenlehrplan OT HF zusammengefasst sind. Dieser Bericht ist den beteiligten Verbänden Ende Februar 2018 zur Stellungnahme unterbreitet worden. Eine Stellungnahme eingereicht haben H+, KOGS, OrTra Latine, GDK, BGS, SBV TOA und fmCh. Das auf den Grundsatzanträgen basierende Projekt „Anpassung Rahmenlehrplan“ wird zu einem späteren Zeitpunkt und nicht unmittelbar im Anschluss an das Projekt „Überprüfung Rahmenlehrplan“ gestartet. Grund dafür sind offene Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung der revidierten MiVo-HF, welche im November 2017 in Kraft getreten ist.

Zulassungsbedingungen NDS HF Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege (AIN)

Der SBV TOA hat sich seit mehreren Jahren für die Zulassung zu den NDS HF AIN eingesetzt. Die Bemühungen wurden leider teilweise nicht anerkannt, die Standesvertreter der Pflege pochen weiterhin auf eine restriktive Zulassung.

Zugelassen zum NDS HF sind Personen, die über einen Abschluss auf der Tertiärstufe als dipl. Pflegefachfrau HF / dipl. Pflegefachmann HF oder Bachelor of Science in Pflege FH oder über ein vom SBFI anerkanntes ausländisches Diplom in Pflege (Art. 68 BBG, Art. 69 BBV) verfügen und eine Berufserfahrung von mindestens 6 Monaten zu 100% im Akutpflegebereich in einem Spital oder in einer Klinik nachweisen.

Positiv ist, dass neu interessierte Fachpersonen mit einem anderen tertiären Abschluss im Gesundheitsbereich die Möglichkeit haben unter Anrechnung bereits erbrachter Bildungsleistungen das Pflegediplom zu erwerben, um zum Nachdiplomstudium zugelassen werden zu können. Das Zentrum für Gesundheitsberufe ZAG in Winterthur führt ein Verfahren durch, in dessen Rahmen die Kompetenzen der am Abschluss Pflege interessierten Fachpersonen geprüft werden. In einem mehrstufigen Prozess werden diese Kompetenzen angerechnet und Empfehlungen für ergänzende Bildung abgegeben. Den Abschluss des Verfahrens bildet das reguläre Qualifikationsverfahren Pflege HF, so dass die erfolgreichen KandidatInnen den Titel dipl. Pflegefachfrau HF / dipl. Pflegefachmann HF erhalten. Der SBV TOA ist interessiert, Erkenntnisse zu diesem neuen Weg zu erhalten. Wer plant, ein solches Verfahren beim ZAG zu durchlaufen, soll sich bitte bei uns melden.

Auswertung der Befragung zum RLP Operationstechnik HF

Ende 2017 führte die zuständige Entwicklungskommission bei den Praxis- und Schulvertretungen eine standardisierte Befragung zur Überprüfung der Aktualität des Rahmenlehrplans Operationstechnik (OT) HF durch. Die Rückmeldungen fasste die Entwicklungskommission RLP OT HF zusammen und erstellte einen Analysebericht. Der SBV TOA hat zu den Resultaten Stellung genommen. Unter Berücksichtigung dieser Stellungnahme wird die Entwicklungskommission den Anpassungsbedarf am Rahmenlehrplan OT HF abschliessend beurteilen und der Trägerschaft des Rahmenlehrplans, den Vorständen OdASanté und BGS, einen entsprechenden Vorschlag präsentieren. Wir werden Sie wieder informieren, wenn der Rahmenlehrplan Änderungen erfährt, welche in Kraft gesetzt werden.

Neuer Partnerverband OP-Management Schweiz

Der SBV TOA ist offiziell Partnerverband von OP-Management Schweiz. OP-Management Schweiz besteht aus einem Netzwerk von verschiedenen Berufsgruppen, die sich mit dem Management im OP auseinandersetzen und es in allen Schweizer Sprachregionen fördern wollen. Sie verstehen sich als Plattform für den Austausch bei OP-Management-Themen und sind damit auch Anlaufstelle für alle Fragestellungen in diesem Bereich. Gerne kündigen wir hiermit das 7. OP-Management Symposium an, das vom 7.- 8. September 2018 in Davos stattfindet. Mitglieder des SBV TOA können zum reduzierten Mitgliedertarif am Symposium teilnehmen.

www.op-management.ch

Neue Website ist online

Seit heute ist die neue Website des SBV TOA online. Der neue frische Auftritt ist auf dem technisch aktuellsten Stand und ermöglicht auch mit jeglichen mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets) eine gute Darstellung. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim entdecken der neuen Website, wenn Sie Ideen und Beiträge zur Weiterentwicklung haben, zögern Sie nicht uns diese an info@sbvtoa.ch zuzustellen.

Einladung zur 31. Generalversammlung

Wir laden Sie herzlich zur 31. Generalversammlung (GV) des SBV TOA, welche im Rahmen des Kongresses in Interlaken stattfindet ein. Die Anmeldung an die Generalversammlung erfolgt über das Anmeldeformular zum Kongress.

Einladung GV 2018